Elektro. Energie. Innovation.

Erfahrung in individuellen Lösungen für Ihr Projekt

Klotter reduziert Energieverbrauch.

Unternehmen mit großen Energieverbräuchen wie beispielsweise für Härteöfen, große Pressen oder Blechwalzen verlassen sich beim Bau dieser speziellen Trafostationen auf Klotter Elektrotechnik. 20 000 Volt kommen auf die Kabel, werden direkt neben den großen Verbrauchern auf 400 Volt herunter transformiert und gehen dann an die Maschinen. Betriebswirtschaftlich hoch interessant, da weniger Leitungsverluste durch 20kV Übertragung entstehen. Klotter arbeitet von Milli-Volt bis Kilo-Volt, von Milli-Ampere bis Kilo-Ampere.

Klotter entwickelt Forschungsanlage für Kuwait.

Kuwait plant den Bau einer Meerwasser-Entsalzungsanlage. Klotter erstellt im Vorfeld für das Emirat eine Forschungsanlage, auf der unterschiedliche Verfahren getestet werden, um später Trinkwasser energieeffizient aus dem Meer zu gewinnen. Die Klotter Ingenieure haben eine Lösung ausgetüftelt. Die Anlage wird hier gebaut, getestet, verschifft und am Forschungsinstitut in Kuwait von den Klotter Ingenieuren aufgebaut und in Betrieb genommen. Für unsere Ingenieure gibt es nichts, was sie nicht lösen können.

Klotter steigert Produktivität.

Klotter Elektrotechnik hat für einen Betrieb einen Prozessleitstand zur Steineherstellung gebaut, inklusive integrierter Qualitätssicherung und Lagerlogistik. Die Steuer-, Mess- und Regeltechnik macht es möglich. Der Kunde bekam mit dieser Umstrukturierung gleich eine 32-prozentige Produktivitätssteigerung mitgeliefert. Und obendrein läuft die Anlage nach dem Umbau störungsfrei.

Klotter beseitigt Störungen.

Eine Fertigungsstraße zum Lackieren und Finishen hatte immer wieder Störungen und damit Produktionsausfälle. An dieser Anlage hing die gesamte Firma. Klotter hat das Innenleben komplett umgebaut. Seither läuft’s – null Störungen. Freude bei Chef und Belegschaft.

Klotter vermeidet Stillstand.

In einem Aluminium-Druckguss-Unternehmen darf es zu keinem Stromausfall kommen. Drei 20 kV-Einspeisungen sind redundant geschaltet. Das heißt, wenn ein 20 kV-Ring defekt ist, laufen die beiden anderen garantiert. Denn eine Einspeisung erfolgt durch direkten Zugang ans Umspannwerk, zwei weitere durch Einspeisung aus dem Industrienetz. Sicher ist sicher mit Klotter!

Klotter projektiert Kälte-Anlage fürs KIT.

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) benötigt für ihr eigenes BHKW eine leistungsstarke Trafostation und Schaltanlage für eine Leistung von 3150 kVA. Das entspricht einem Strom von 4550 Ampere. Auch hier war von den Ingenieuren Kreativität gefragt. Keine Anlage ist wie die andere. In zwanzig Jahren wurde nicht eine Trafostation zweimal gebaut.

Klotter arbeitet zu Wasser und zu Land.

Den Rhein in Sichtweite, ist Klotter Elektrotechnik auch wichtiger Partner bei der Wartung von Rheinschiffen.

Aktueller Fall: Ein Passagierschiff liegt im Straßburger Hafen und setzt einen Notruf an Klotter ab. Die Dunstabzugshaube funktioniert nicht mehr. Für 200 Fahrgäste an Bord kann kein Essen zubereitet werden.

Klotter hat auch hier die Lösung! Besorgt über Nacht in Mannheim einen Dunstabzugsventilator, baut ihn ein. Am nächsten Morgen gibt es für alle Gäste Frühstück wie gewohnt.

Klotter baut den ersten Prüfstand für ICE-Züge.

Klotter Elektrotechnik hat für die Deutsche Bahn in Krefeld den ersten Prüfstand zur Revision der ICE-Neigetechnik-Züge gebaut. Mit einer modernen Prozessleittechnik ausgestattet, kann es auf Fehlersuche gehen. Auf dem Prüfstand konnte auch die Neigungstechnik der Züge optimiert werden. Problemlöser am Werk!